Erfolge bei “Future Champs XV” in Plochingen

Future Champs

Future Champs XV

Gleich drei Kämpfer aus dem German Top Team HQ in Reutlingen waren gestern in Plochingen bei der WKA Qualifikation “Future Champs XV”  für die WM 2022 in Irland am Start. Dabei gaben zwei aufstrebende Youngsters aus dem Team ihr Debüt im Kickboxen. Mit 2 Siegen aus drei Kämpfen konnte das Team auch im Kickboxen nach “Glory Rules” starke Erfolge feiern.

Marko Budja

Den Auftakt machte der aus dem TV bekannte “Voice Kids” Finalist Marko Budja. Der 16jährige TV Star trainiert nun seit mittlerweile 10 Jahren im German Top Team in Reutlingen und gab nun endlich sein Ring Debüt im Kickboxen. Mit Samet Tekin (Kampfsportschule NT) stand ihm ein harter Gegner für diese Aufgabe gegenüber. Während Tekin die erste Runde gewinnen konnte punktete Marko in der zweiten Runde mit starken Kombinationen und entschied diesen Durchgang für sich. Die Entscheidung brachte also die dritte Runde, in welcher Tekin konditionell besser stand und vor allem mit harten Lowkicks punkten konnte. Doch Marko zeigte enormes Kämpferherz und fightete erbittert bis zum Schlussgong. Nach drei Runden ging der Punktesieg dann an Tekin, dem man für seine starke Leistung nur gratulieren kann.

Lio Bratkovic

Nichts anbrennen lies dagegen Lio Bratkovic, ebenfalls ein Schüler im GTT seit 10 Jahren. Ihm gegenüber stand Enis Ertürk (JuSt Nord), der schon einen Kampf in seinem Rekord hatte. Doch Lio machte von der ersten Sekunde an klar, dass er sein Debüt unbedingt gewinnen wollte. Mit furiosen Attacken drängte er Ertürk immer wieder in die Defensive und punktete mit harten Schlägen und Tritten. Beide Kämpfer gingen ein wahrlich mörderisches Tempo in einem in jeder Sekunde packenden Fight. Nach drei Runden ging der Sieg einstimmig an Lio, der überglücklich und verdient den Siegerpokal entgegen nehmen konnte.

Furkan Yalcin

Furkan ist eines der aufstrebenden Talente im German Top Team HQ und hatte erst vor kurzem sein Debüt im MMA bei “Legion FC” gegeben. Nun sprang er kurzfristig ein und wollte sich auch im Kickboxen beweisen. Ein Vorhaben, welches sicherlich anhand der kurzen Vorbereitung riskant war, doch letztendlich genau dem Kämpferherz des jungen Fighters entsprach. Mit Abdulbaki Demir (Pitts Muay Thai Gym) traf er auf einen Fighter mit enormen Nehmerqualitäten. Doch Furkan war an diesem Abend einfach nicht zu stoppen. Mit knallharten und präzisen Boxkombinationen traf er immer wieder hart und konnte Demir in allen drei Runden beeindruckend dominieren. Lediglich dem unglaublichen Fighting Spirit von Demir war es zu verdanken, dass Furkan keinen vorzeitigen Sieg in dieser Begegnung einfahren konnte. Allerdings war an dem klaren und einstimmigen Punktesieg für den Reutlinger nichts zu rütteln. Mit einer mehr als beeindruckenden Leistung empfahl sich Furkan für weitere Aufgaben, möchte sich aber zunächst wieder verstärkt auf das MMA konzentrieren, wo er große Ziele verfolgt.

Die Aufbauarbeit der Trainer Alex Budja, Sven Fortenbacher, Selvin Ramcilovic und Peter Angerer zeigt Früchte. Mit beeindruckenden Leistungen in allen drei Kämpfen bei “Future Champs XV” konnten die Kämpfer aus Reutlingen auf sich aufmerksam machen und man darf gespannt sein, wann sie erneut im Ring stehen werden. Wir beglückwünschen unsere Athleten zu den hervorragenden Leistungen und freuen uns auf zukünftige Erfolge.

Ähnliche Artikel

Auf nach Japan!

Es ist allseits bekannt, dass die Kämpfer aus dem German Top Team HQ in Reutlingen regelmäßig bei internationalen Turnieren in Japan antreten. Das Land der…

1 Woche Probetraining

Free!

Teste uns auf Herz
und Nieren!

Video abspielen