Das German Top Team kämpft bei QUEST FL

German Top Team

German Top Team goes Greece!

QUEST FIGHTING LEAGUE ist ein aufstrebendes MMA und Grappling Label im Herzen Griechenlands und veranstaltet am kommenden Donnerstag in Athen seine zweite Show. Mit dabei sind in drei MMA Pro Begegnungen Kämpfer aus dem German Top Team HQ in Reutlingen. Begleitet wird das Team von den Coaches René Zeller und Peter Angerer und schon morgen macht sich die Mannschaft auf den Weg nach Athen.

Sven Fortenbacher

“Fujin” Sven Fortenbacher steigt nach einer längeren Pause endlich wieder in den Käfig und trifft bei Quest FL auf den Lokalmatadoren Giannis Simeonidis, der mit 3-0 bisher eine makellose Bilanz bei den Profis vorweisen kann. Allerdings hat Sven in der Vergangenheit schon einige echte “Knaller” gekämpft – und besiegt. Man darf also gespannt sein, wie Sven seine letzte Niederlage gegen Husein Kadimagomaev bei Brave FC in Schweden verkraftet hat und ob er wieder zu alter Form zurückfindet und siegt.

Selvin Ramcilovic

Unser “Joker” hatte die längste Pause vom aktiven MMA Geschehen und trifft mit Konstantinos Ntelis auf einen sehr starken und erfahrenen Gegner. Allerdings hat sich Selvin in den letzten Monaten extrem weiter entwickelt und steht voll im Training. Siegessicher tritt er die Reise nach Griechenland an und möchte Ntelis vor heimischem Publikum in die Schranken weisen.

Markus Held

Der fleißigste Kämpfer “Hero” aus dem Team hatte erst vor vier Wochen einen Sieg gegen Yunus Emre Genciz bei Legion FC in Grünsfeld mit einer wunderschönen Submission in Runde 1 einfahren können. Mit Alexandros Moumtzis hat auch er einen ungeschlagenen Gegner vor sich, der mit Sicherheit einen Prüfstein mit gehörig Rückenwind durch die griechischen Fans darstellt, doch Markus ist derzeit in blendender Form und stellt sich dieser Herausforderung sehr gerne.

Über die Facebook Seite des German Top Team posten wir vor dem Event noch einen Link, über welchen man das Event im Livestream ansehen kann, damit zumindest vor den Bildschirmen die Fans in Deutschland mitfiebern können.

Related Articles